Kampf dem Weihnachtsspeck! – warum eigentlich?

Das Weihnachtsfest mit all seinen Höhen und Tiefen ist vorbei. Nun kommt nach der ganzen Fresserei die Jammerei 🙂

Auf die Frage „Wie gehts dir?“ kriegt ich zurzeit oft diese Antwort: „Nicht so gut, ich hab XY Kilo zugenommen.“
Und ich denk mir dann immer „Naja nicht so schlimm, die Neujahrsvorsätze werdens schon richten!“.

Wenn ich dann noch die Prospekte, die mir um die Jahreszeit ins Haus flattern, genauer unter die Lupe nehme wird mir meist irgendwie schlecht. Durchtrainierte, schlanke Menschen die fröhlich die Hantel schwingen und dabei glücklich in die Kamera lächeln, als gäbs nix Schöneres.

Meistens drängt mich dann mein Möchtegern-Dünnes-Ich dazu, mich sofort auf den Boden zu werfen und 50 Sit-Ups zu machen.
Aber warum eigentlich?
Von einem Werbeprospekt sollte ich mir eigentlich nicht sagen lassen, was ich zu tun habe.

Ich bin nämlich nach dem Weihnachtsfest nicht nur um 4 kg schwerer, sondern auch um viele schöne Momente und glückliche Stunden reicher als zuvor! Und darum geht es doch eigentlich zu Weihnachten, oder? 🙂

5 Gedanken zu “Kampf dem Weihnachtsspeck! – warum eigentlich?

  1. „… die Neujahrsvorsätze werdens schon richten!“

    Ob aus Neujahrsvorsätzen etwas wird?
    Vielleicht sollte man sich ernsthaft vornehmen, im neuen Jahr nichts zu ändern.
    Dann ist die Enttäuschung womöglich nicht so groß, falls das nicht klappt.

    Eckhardt Kiwitt, Freising

    Gefällt mir

  2. Man kommt besser ohne irgendwelche Vorsätze durch das Jahr. Bracut man sich auch nicht zu ärgern, dass irgendwelche Vorsätze vom letzten Jahr nicht funktioniert haben. Ich hab schon vor 30 Jahren aufgehört mit den guten Vorsätzen 🙂 🙂
    Sch**** auf die 4 Kilo… Die verschwinden wieder und wenn nicht, dann eben nicht. Wenn man glücklich und zufrieden ist, können die einem gar nix anhaben 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s